Alle Beiträge, die das ausgewählte Schlagwort enthalten:

VIA BREMEN-Fachforum Projektlogistik 2015

VIA BREMEN-Fachforum Projektlogistik 2015

Die bremischen Häfen sind im XXL-Segment der Logistik sowohl infrastrukturell als auch organisatorisch bestens aufgestellt. Dies wurde beim ersten VIA BREMEN-Fachforum deutlich, das am 12. Januar 2015 im Haus der Bürgerschaft mit gut 140 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung stattfand. Unter dem Motto „Erfolgreiche Projektlogistik in Zeiten wachsender Komplexität und steigender Dynamik“ fanden Industrievertreter, Logistiker und Schifffahrtsleute aus ganz Deutschland, aber auch aus Dänemark, Luxemburg und den Niederlanden den Weg an die Weser, um sich über die Erfordernisse und Zukunftstrends beim Transport von Großanlagen auszutauschen.

Weiterlesen
BREMER LOGISTIKTAG 2014

BREMER LOGISTIKTAG 2014

Spielregeln, Strategie und Taktik in der Zusammenarbeit mit Lateinamerikas größter Volkswirtschaft Brasilien standen zwei Tage lang im Mittelpunkt des 8. BREMER LOGISTIKTAGs. Rund 180 Experten aus Hafen- und Logistikwirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutierten im Dorint Park Hotel über Chancen und Risiken in den Geschäftsbeziehungen mit dem Schwellenland, aber auch über Herausforderungen in der Logistik auf lokaler und internationaler Ebene.

Weiterlesen
Unterrichtsmaterial bringt die maritime Wirtschaft und Logistik ins Klassenzimmer

Unterrichtsmaterial bringt die maritime Wirtschaft und Logistik ins Klassenzimmer

Die maritime Wirtschaft und Logistik sind Schlüsselbranchen in Deutschland – allein im Transport- und Logistikwesen arbeiten heute über drei Millionen Beschäftigte. Damit diese wichtigen Industrien weiter florieren, gilt es, die Nachwuchskräfte zu fördern und sie früh an wirtschaftliche Zusammenhänge heranzuführen. Das dachten sich 2006 auch die Verantwortlichen von bremenports und der BLG LOGISTICS und setzten eine Idee in die Tat um: Gemeinsam mit dem Institut für Ökonomische Bildung Oldenburg (IÖB) und dem Landesinstitut für Schule Bremen entstand das Schul- und Bildungsprojekt „Maritime Wirtschaft und Logistik“, das Unterrichtsmaterialien für Lehrer und Schüler ab Klasse 8 bereitstellt.

Weiterlesen
Bremer Kompetenzen in nachhaltigem Hafenbetrieb international gefragt

Bremer Kompetenzen in nachhaltigem Hafenbetrieb international gefragt

Häfen sind heute nicht nur der Platz des Warenumschlags vom Seetransport auf die unterschiedlichen Transportmittel an Land, sondern nehmen eine Schlüsselrolle in einer effizienten Logistik- und Produktionskette ein, wo auch zunehmend Teile des Produktionsprozesses stattfinden.

Weiterlesen
Erlös von BHV-Golfturnier kommt Kindern aus Neuer Vahr zugute

Erlös von BHV-Golfturnier kommt Kindern aus Neuer Vahr zugute

Bei bestem Golfwetter fand Anfang Juni, der „Bremen Cup“, das alljährliche Turnier der Bremischen Hafenvertretung (BHV), auf der gepflegten Anlage des Golfclubs Bremer Schweiz statt. Verbunden ist der Wettkampf mit einer Spende für einen karikativen Zweck, die dieses Jahr der Aktion MahlZeit in der Neuen Vahr zugute kam.

Weiterlesen
Save the Date: 11. Außenwirtschaftstag am 19. April 2016 in Bremen

Save the Date: 11. Außenwirtschaftstag am 19. April 2016 in Bremen

"Global, digital, frei - Die Außenwirtschaft des 21. Jahrhunderts gestalten" ist das Motto des 11. Deutschen Außenwirtschaftstages, der am 19. April 2016, ab 10 Uhr in Bremen stattfinden wird.

Weiterlesen
Bremen sichert Hafenzukunft mit Millionen-Investitionen

Bremen sichert Hafenzukunft mit Millionen-Investitionen

"Die gegenwärtigen ökonomischen Probleme in vielen Teilen der Welt wirken sich direkt auf unser Hafengeschäft aus. Dies kann und darf uns aber nicht von dem Kurs abbringen, weiter in die Zukunftsfähigkeit unserer Häfen zu investieren", sagte Bremens Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, am Montag, 14.12.2015 vor der Landespressekonferenz im Bremer Rathaus.

Weiterlesen
Zukunftsweisende Projektlogistik mit Kurs Innovation - Zweites Fachforum Projektlogistik

Zukunftsweisende Projektlogistik mit Kurs Innovation - Zweites Fachforum Projektlogistik

In Zeiten volatiler Märkte, zunehmender Digitalisierung und Komplexität werden Orientierung und Innovation immer wichtiger für den langfristigen Unternehmens- und Projekterfolg. Veränderungsbereitschaft und Agilität sind Herausforderung und bedeutende Kernkompetenz zugleich.

Weiterlesen
Emigholz neuer Präses der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven

Emigholz neuer Präses der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven

Harald Emigholz wurde zum ersten Präses der neuen Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven gewählt, die zum Jahresbeginn aus der Handelskammer Bremen und der IHK Bremerhaven hervorgegangen war. Das Plenum wählte den 62-jährigen dieser Tag für drei Jahre an die ehrenamtliche Spitze der Kammer. Er folgt Christoph Weiss, Präses der Handelskammer Bremen, und Hans-Christoph Seewald, Präsident der IHK Bremerhaven, deren Amtszeit turnusgemäß endete.

Weiterlesen
Uwe Will nach über 50 Jahren beruflicher Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet

Uwe Will nach über 50 Jahren beruflicher Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet

Bremen, 22. Juni 2016. Nach jahrzehntelangem Engagement für den Hafen- und Logistikstandort Bremen und Bremerhaven ist Uwe Will gestern Abend im Hafenclub von Senator Martin Günthner, Kuratoriumsvorsitzender der VIA BREMEN Foundation, in den Ruhestand verabschiedet worden.

Weiterlesen
Herausragendes Lehrangebot im Bereich Logistik ausgezeichnet

Herausragendes Lehrangebot im Bereich Logistik ausgezeichnet

Für ihr herausragendes Lehrangebot im Bereich Logistik erhielt die Hochschule Bremerhaven den Hochschulpreis für Güterverkehr und Logistik 2016 des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur. Bundesminister Alexander Dobrindt verlieh die besondere Auszeichnung im Rahmen der Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik in Neuss. Den Preis nahmen der Rektor der Hochschule, Prof. Dr.-Ing. Peter Ritzenhoff, sowie der Hochschullehrer im Masterstudiengang Integrated Safety and Security Management und Direktor des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL), Prof. Dr. Frank Arendt, entgegen.

Weiterlesen
Günther Hörbst übernimmt ab 1. Juli die Geschäftsführung der VIA BREMEN Foundation

Günther Hörbst übernimmt ab 1. Juli die Geschäftsführung der VIA BREMEN Foundation

Mit Wirkung zum 1. Juli 2016 übernimmt Günther Hörbst die Position des Geschäftsführers der VIA BREMEN Foundation. Der 44‐Jährige Journalist tritt damit die Nachfolge von Uwe Will an, der in den Ruhestand geht.

Weiterlesen
Bremen - führender logistischer Hotspot in Deutschland

Bremen - führender logistischer Hotspot in Deutschland

Die Nachfrage nach Logistikimmobilien in Bremen/Bremerhaven ist ungebremst. Zahlreiche namhafte Unternehmen der Automobil-, Luft- und Raumfahrt- sowie Nahrungs- und Genussmittelbranche entscheiden sich bei der Standortwahl für den Hafen- und Logistikstandort. Neben seiner optimalen verkehrsgeorgrafischen Lage und seien "Logistik-Leuchttürmen", wie dem Güterverkehrszentrum, punktet das Land vor allem mit einem sehr guten Logistikflächen-Angebot.

Weiterlesen
Ein Musterbeispiel für Digitalisierung im Mittelstand – Hansa Meyer Global

Ein Musterbeispiel für Digitalisierung im Mittelstand – Hansa Meyer Global

Cloud, Big Data, 3D-Druck – die Digitalisierung verspricht große Effizienzgewinne. Doch gerade mittelständische Unternehmen stehen oft vor der Frage: wie sieht die optimale Digitalisierungsstrategie aus? Eine Antwort hierauf hat der Bremer Projektlogistik-Spezialist Hansa Meyer Global.

Weiterlesen
Brexit - Auswirkungen auf die Logistikbranche

Brexit - Auswirkungen auf die Logistikbranche

Großbritannien ist für den Hafen- und Logistikstandort Bremen ein bedeutender Handelspartner. Welche Folgen die Logistikbranche durch den Brexit zu befürchten hat, erläutert Günther Hörbst, Geschäftsführer der Via Bremen Foundation.

Weiterlesen
Warum Groß- und Schwerlasttransporte jetzt ganz leicht durch Bremen kommen

Warum Groß- und Schwerlasttransporte jetzt ganz leicht durch Bremen kommen

Schnelle Bearbeitungszeiten bei Anträgen für Groß- und Schwerlasttransporte, flexiblere Transportzeiten und bauliche Optimierungen der Strecken: Wie grundlegend sich Prozesse verbessern können, wenn alle Akteure zusammenarbeiten, konnten Logistikunternehmen in den vergangenen Jahren in Bremen erleben. Gemeinsam wurde eine Praxis erarbeitet, die heute alle Beteiligten zufriedener macht.

Weiterlesen

Diese Seite teilen