BREMER LOGISTIKTAG

Bremer Logistiktag
Quelle: VIA BREMEN Foundation

 

Der BREMER LOGISTIKTAG wurde 2006 als wissenschaftliches Symposium im Bereich Logistik von der Kieserling Stiftung initiiert und bis 2012 im jährlichen Rhythmus veranstaltet.

Er bietet ein Forum mit dem Ziel, die Bereiche Wirtschaft und Wissenschaft zusammenzuführen und den maritimen Logistikstandort Bremen weiter in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Inzwischen ist er zu einem Event mit internationaler Reichweite geworden. Davon zeugen nicht zuletzt die Wahl von Gastländern wie China, Südafrika oder Brasilien sowie die hohe Zahl an nationalen und internationalen Logistikexperten, die zu den Veranstaltungen erschienen sind.

Der BREMER LOGISTIKTAG wurde zuletzt 2014 von der VIA BREMEN Foundation veranstaltet.

Diese Seite teilen


BREMER LOGISTIKTAG 2014

BREMER LOGISTIKTAG 2014

Spielregeln, Strategie und Taktik in der Zusammenarbeit mit Lateinamerikas größter Volkswirtschaft Brasilien standen zwei Tage lang im Mittelpunkt des 8. BREMER LOGISTIKTAGs. Rund 180 Experten aus Hafen- und Logistikwirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutierten im Dorint Park Hotel über Chancen und Risiken in den Geschäftsbeziehungen mit dem Schwellenland, aber auch über Herausforderungen in der Logistik auf lokaler und internationaler Ebene.

Weiterlesen