Logistikbranche wirbt mit Fußball und Rap um den Nachwuchs

VIA BREMEN-Jobmesse „Welt der Logistik“
am 24. September 2015 im BLG-Forum

Quelle: VIA BREMEN Foundation
17. September 2015 - in Wissenswert

Die Hafen- und Logistikbranche legt sich ins Zeug, um dem Fachkräftemangel zu begegnen: Mit coolem Rap von Alex Hartung und Torwandschießen mit dem SV Werder Bremen will VIA BREMEN den Logistik-Nachwuchs am 24. September 2015 von 9-14 Uhr zur „Welt der Logistik“ in die Bremer Überseestadt locken. Bereits zum vierten Mal können sich Schüler, Studenten, Jobsuchende und Interessierte bei der Jobmesse im BLG-Forum auf 1800 qm über das breite Spektrum der Logistikberufe umfassend informieren. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Sie findet in Kooperation mit dem Hafenmuseum Speicher XI statt, das auch kostenlose Führungen anbietet.

Unter dem Motto „Welt der Logistik – Mehr als Job & Karriere“ sorgen rund 40 Aussteller, kurzweilige Vorträge, viele Mitmachaktionen sowie sportliche und musikalische Prominenz für ein buntes Programm. Erfahrene Logistiker und Azubis, eine Jobmarket-Pinnwand sowie eine Infobroschüre geben Auskunft über das perspektiv- und abwechslungsreiche Berufsfeld und helfen bei der Suche nach Job-, Ausbildungs- und Praktikumsplatz. Gemeinsam mit Melf Grantz, Oberbürgermeister der Stadt Bremerhaven und Uwe Will, Vorstand und Geschäftsführer von VIA BREMEN, wird Schirmherr Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen, den Startschuss für die diesjährige „Welt der Logistik“ geben.

Von Karrierewegen im Hafen, der Logistik aus Sicht eines Autorennstalls bis hin zur Königsdisziplin Projektlogistik reicht die Vortragspalette. Zudem erfahren die Besucher beim Vortrag des Deichbrand-Festival-Veranstalters von den spezifischen logistischen Herausforderungen bei Großkonzerten. Nicht nur hier kommen Musikfreunde auf ihre Kosten. Live und mit rhythmischem Beat wird der aus „The Voice of Germany“ bekannte Rap-Star Alex Hartung der Logistikwelt zeigen, was er unter Schnelligkeit versteht.

Mehr um Zielsicherheit und Strategie, aber auch um Nachwuchs geht es dem SV Werder Bremen, der mit einem Infostand vertreten ist und zum Torwandschießen einlädt. Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode hingegen fordert die Geschicklichkeit der Teilnehmer beim Simultanschachspielen heraus. Auf die richtige Begabung kommt es auch bei den Gabelstaplerspielen an den Ständen von Willenbrock, J. Müller und der BLG sowie beim Lkw-Rückfahrsimulator der Straßenverkehrs-Genossenschaft Bremen an. Zu den zahlreichen Mitmachaktionen gehören darüber hinaus die schon legendäre Kran-Gondelfahrt, Segway-Fahren und diverse Logistik-Gewinnspiele.

„Hier wird die Logistik locker präsentiert und der Spaß am Beruf wird dem jugendlichen Nachwuchs perfekt vermittelt“, resümiert Aussteller Udo Klöpping von Schenker Deutschland AG das besondere Logistik-Event, zu dem die Veranstalter wieder mehrere Tausend Besucher erwarten.

Diese Seite teilen

Welt der Logistik 2014

Welt der Logistik 2014

Bereits zum dritten Mal präsentierte der Marketingverbund VIA BREMEN mit großem Erfolg das bunte Spektrum der Logistikberufe im BLG-Forum. Unter dem Motto „Welt der Logistik – Mehr als Job und Karriere“ lockten die Veranstalter gut 2.500 Besucher am 25. September 2014 im Rahmen der Maritimen Woche in die Bremer Überseestadt.

Weiterlesen
Welt der Logistik 2013

Welt der Logistik 2013

Auch die zweite Ausgabe der vom Hafen- und Logistik-Marketingverbund VIA BREMEN organisierten Veranstaltung am Tag der Logistik hat bei Berufsanfängern und Fachwelt großen Anklang gefunden. Zu der in Kooperation mit dem Hafenmuseum Speicher XI durchgeführten Veranstaltung „Mehr als Job und Karriere – Logistik macht’s möglich“ fanden am 18. April 2013 rund 3.000 Besucher den Weg ins BLG-Forum in der Überseestadt.

Weiterlesen
Welt der Logistik 2012

Welt der Logistik 2012

Die Veranstaltung „Logistik verbindet – Mitmachen lohnt sich!“, die am „Tag der Logistik“, 19. April 2012, im BLG-Forum in der Überseestadt von der Marketinginitiative VIA BREMEN durchgeführt wurde, war mit mehr als 2.500 Besuchern ein voller Erfolg.

Weiterlesen