Logistik spielerisch erfahren und erleben - Serious Gaming in der maritimen Wirtschaft

Quelle: Sabine Nollmann
31. August 2015 - in Wissenswert

Was in der Flugzeugbranche seit Jahrzehnten eingesetzt wird, könnte bald auch der Hafenwirtschaft zu neuer Beweglichkeit verhelfen: Serious Gaming, also „ernsthaftes Spielen“. Was paradox klingt, leuchtet unmittelbar ein, wenn man an die Flugsimulatoren der Airlines denkt. Spielerisch werden Kenntnisse vermittelt und Fähigkeiten gefestigt - individuell und mit hohem Spaßfaktor.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#BIBA #Wissenschaft

Serious Gaming könnte bald auch in den Bremer Häfen zum Alltag gehören. Das Verbundprojekt  “Arbeitsprozessorientierte Kompetenzentwicklung” für den Hafen der Zukunft (ArKoH) betreut ein gut dreijähriges Forschungsprojekt, das unterschiedliche Arbeitsprozesse analysiert, die als Grundlage für Computer-Spiele mit Bildungsauftrag dienen. Untersucht wurden Abläufe in der Fertigung, Installation und Verladung von Offshore-Komponenten sowie bei containerbezogenen Arbeiten. Der Entwicklung folgt eine Implementierungsphase, in der ausgewählte Nutzer die Prototypen testen.

Die Spiele sind eine Antwort auf die rasanten technologischen Neuerungen, die Hafenmitarbeiter in allen Bereichen ständig vor neue Herausforderungen stellen. Dabei spielt das Alter der Mitarbeiter keine Rolle. Aktuelle Forschungsergebnisse legen den Schluss nahe, dass die große Erfahrung, die ältere Mitarbeiter angesammelt haben, ein riesiges Potenzial im Hinblick auf die Innovationsfähigkeit des Unternehmens darstellen. Besonders interessant dürfte Serious Gaming für mittelständische Unternehmen mit knappem Zeit- und Finanzbudget sein. So könnten zukünftige Hafenmitarbeiter zukünftig ähnlich viel Spaß beim Lernen haben, wie ihre Kollegen und Kolleginnen am Airport.

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch...
Die VIA BREMEN Logistics Ambassadors

Die VIA BREMEN Logistics Ambassadors

Wir bieten interessierten Studierenden mit internationalem Hintergrund im Fach Logistik, u.a. von der Jacobs University Bremen, den Einsatz als VIA BREMEN Logistics Ambassadors an – ein Engagement in der weltweiten Logistikindustrie.

Weiterlesen