Jacobs University bietet exzellente Lehre in der Hansestadt

Ausbildung für zukünftige Logistik – die Mobilität von Menschen, Gütern und Informationen

Quelle: Jacobs University
24. Juni 2015 - in Wissenswert

2001 entstand die Jacobs University mit Unterstützung der US-amerikanischen Rice University, der Universität Bremen und der Freien Hansestadt Bremen. Ursprünglich als International University Bremen bekannt, entwickelte sich die Einrichtung zu einer über die Bundesgrenzen hinaus renommierten, privaten und unabhängigen Forschungsinstitution.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#Jacobs University #Logistics Ambassadors #Wissenschaft

Rund 1.300 Studierende – aus über 100 Ländern – lernen auf dem Bremer Campus. Mit einem hervorragenden Betreuungsverhältnis setzt die Universität auf einen engen persönlichen Kontakt zwischen Professoren und Studierenden. Der praxisorientierte Unterricht findet ausschließlich auf Englisch statt. Die Jacobs University zeichnet sich außerdem durch ihre zentralen Leitlinien aus:

  • Exzellenz und Internationalität in der Auswahl von Studierenden und Professoren
  • Transdisziplinarität in Lehre und Forschung
  • Interaktivität durch eine vernetzte Lehr- und Lernumwelt
  • Forschung und Leben auf dem Campus 

Einzigartig an der Bremer Universität ist, dass in den sogenannten Undergraduate Studiengängen das Hauptfach erst am Ende des ersten Jahres gewählt wird. So können sich die Studienanfänger in den verschiedenen Fakultäten ausprobieren. 

Auch für die Zukunft der Logistik wird an der Jacobs University gelehrt, gelernt, geforscht. Ob im Bachelor-Programm „Industrial Engineering & Management“ oder im spezialisierten Master-Programm „Supply Chain Engineering & Management“, Mathematik und Logistik gehören zu einem von den drei Fokus-Bereichen der Jacobs University: Mobility – of people, goods & information. Die besondere Verbindung zur Logistik zeigt sich auch durch das Kooperationsprogramm „Logistics Ambassadors“  – der internationalen Universität und VIA BREMEN.

Kürzlich erhielt die Jacobs University erneut eine hervorragende Bewertung beim CHE-Hochschulranking für ihre Lehre. Damit festigt die private Einrichtung ihren Stand als exzellente Wissenschaftsinstitution 

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch

Hinter den Kulissen der Bremer Logistik

Hinter den Kulissen der Bremer Logistik

Die ersten Monate des Jahres waren reich gefüllt für die Teilnehmer des Programms „VIA BREMEN Logistics Ambassador“. Innerhalb eines Jahres lernen die sorgsam ausgewählten Studierenden des Studienganges „International Logistics Management and Engineering“ der Jacobs University Bremen auf Exkursionen die Bremer Logistikwelt in all ihren Facetten kennen. Als Botschafter sollen die angehenden Logistikmanager später die Vorzüge des Logistikstandortes Bremen in ihren zukünftigen Heimatländern öffentlichkeitswirksam kommunizieren.

Weiterlesen
BHV-Stipendiatin ist Gewinnerin des DAAD-Preises 2015

BHV-Stipendiatin ist Gewinnerin des DAAD-Preises 2015

Die Rumänin Georgiana Ciobotaru, Studierende des Studienganges „International Logistics Management and Engineering“ an der Jacobs University Bremen, ist diesjährige Gewinnerin des DAAD-Preises. Die Stipendiatin der Bremischen Hafenvertretung und VIA BREMEN Logistikbotschafterin überzeugte insbesondere durch ihre Bachelorarbeit zum Thema humanitäre Logistik.

Weiterlesen
Die Welt der Logistik lockt mit buntem Programm

Die Welt der Logistik lockt mit buntem Programm

Die VIA BREMEN-Veranstaltung „Welt der Logistik 2015 - Mehr als Job und Karriere“ findet am 24. September 2015 von 9 bis 14 Uhr im BLG-Forum in der Bremer Überseestadt statt. Wie in den letzten drei Jahren, erwartet die Besucher auch 2015 wieder eine facettenreiche Logistik-Jobmesse mit einem bunten Mix aus Vorträgen, Mitmachaktionen und Bühnenprogramm. Rund 40 Aussteller informieren über das vielseitige Berufsfeld der Logistik. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen