Im- und Export im 21. Jahrhundert

Der Deutsche Außenwirtschaftstag 2016 in Bremen

Quelle: Jan Rathke
15. Juli 2015 - in Wissenswert

Am 19. April 2016 findet der bereits 11. Deutsche Außenwirtschaftstag statt. Ausgerichtet wird die Veranstaltung von den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft, dem Senat der Freien Hansestadt Bremen sowie der Handelskammer Bremen. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernimmt Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie. 

„Global, digital, frei:
Die Außenwirtschaft des 21. Jahrhunderts gestalten“

Unter diesem Motto treffen sich Vertreter/-innen der mittelständischen Wirtschaft, der deutschen Spitzenverbände und der Politik für den gemeinsamen Austausch. Abwechslungsreich, informativ, kompakt – die eintägige Konferenz mit Vorträgen und Kamingesprächen beleuchtet aktuelle Themen über die Herausforderungen der Außenwirtschaft bzw. des Im- und Exports im 21. Jahrhundert und versucht Lösungsansätze zu entwickeln. Zusätzlich findet die Verleihung des Preises der Deutschen Außenwirtschaft statt.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#Im- und Export #Politik

Die Veranstaltung bietet die perfekte Plattform für den Austausch. Den Blick auf zukünftige Fragestellungen gerichtet, können Unternehmen Kontakte zu politischen Entscheidern knüpfen. Die Vertreter der Politik erhalten auf diese Weise direktes und konkretes Feedback durch die Unternehmen, und das hilft bei der Gestaltung politischer Strategien. Für die Unternehmen, die eine besondere Rolle einnehmen wollen, gibt es verschiedene Möglichkeiten als Sponsor an der Veranstaltung teilzunehmen.

Sponsoringkonzept

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch...
Die VIA BREMEN Logistics Ambassadors

Die VIA BREMEN Logistics Ambassadors

Wir bieten interessierten Studierenden mit internationalem Hintergrund im Fach Logistik, u.a. von der Jacobs University Bremen, den Einsatz als VIA BREMEN Logistics Ambassadors an – ein Engagement in der weltweiten Logistikindustrie.

Weiterlesen