Günther Hörbst übernimmt ab 1. Juli die Geschäftsführung der
VIA BREMEN Foundation

01. Juli 2016 - in Wissenswert

Mit Wirkung zum 1. Juli 2016 übernimmt Günther Hörbst die Position des Geschäftsführers der VIA BREMEN Foundation. Der 44-Jährige Journalist tritt damit die Nachfolge von Uwe Will an, der in den Ruhestand geht.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#Bremen #Bremerhaven #Menschen in der Logistik

Günther Hörbst gilt als Kenner der Logistik-Szene und der Wirtschaft, insbesondere der Verkehrswirtschaft. Der Vorsitzende des Kuratoriums von VIA BREMEN, Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen, ist überzeugt, dass Hörbst die Marke VIA BREMEN in enger Kooperation mit der Hafen- und Logistikwirtschaft   weiterentwickeln wird: „Ich bin sicher, dass Günther Hörbst der Außen- und Innendarstellung des Landes Bremen als Logistikstandort neue Impulse geben wird.“

Nach seinem Studium der Politikwissenschaften 1996 war Günther Hörbst in verschiedenen Positionen, u.a. als leitender Redakteur bei der WELT-Gruppe in Berlin, tätig. Von Juli 2009 bis Ende 2012 übernahm er die Leitung des Wirtschaftsressorts beim Weser-Kurier Bremen, bevor er im Januar 2013 als Chefredakteur zur Deutschen Verkehrszeitung nach Hamburg wechselte. Seit 1. April ist Günther Hörbst Geschäftsführer der Bremischen Hafenvertretung.

Günther Hörbst freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich freue mich sehr auf die neue  Herausforderung und bin überzeugt, dass wir die Standortmarke VIA BREMEN zukünftig gemeinsam, insbesondere auch international, noch stärker profilieren werden.“

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch...
„50 Jahre später“ - Foto-Wettbewerb zur „Langen Nacht der Museen“ in Bremen    am 4. Juni 2016

„50 Jahre später“ - Foto-Wettbewerb zur „Langen Nacht der Museen“ in Bremen am 4. Juni 2016

Vor 50 Jahren krachte der erste Container im Überseehafen an Land und läutete damit auch hier tiefgreifende Veränderungen für den Warentransport und den Hafenumschlag ein.

Weiterlesen
Industrie-Symposium von LogDynamics bringt riesige Einsparpotenziale bei Windenergie ans Licht

Industrie-Symposium von LogDynamics bringt riesige Einsparpotenziale bei Windenergie ans Licht

25% der Windenergie-Gesamtkosten entstehen in der Logistik. Diese Zahl beruht auf Schätzungen der Windenergie-Agentur Bremerhaven/Bremen e.V. (WAB). Geschäftsführer Ronny Meyer referierte zum Thema auf dem Industrie-Symposium von LogDynamics am BIBA. Das Thema: „Logistik für die Windenergie – Herausforderungen und Lösungen für moderne Windkraftwerke“.

Weiterlesen
Welt der Logistik 2013

Welt der Logistik 2013

Auch die zweite Ausgabe der vom Hafen- und Logistik-Marketingverbund VIA BREMEN organisierten Veranstaltung am Tag der Logistik hat bei Berufsanfängern und Fachwelt großen Anklang gefunden. Zu der in Kooperation mit dem Hafenmuseum Speicher XI durchgeführten Veranstaltung „Mehr als Job und Karriere – Logistik macht’s möglich“ fanden am 18. April 2013 rund 3.000 Besucher den Weg ins BLG-Forum in der Überseestadt.

Weiterlesen