Bremer Entwicklung erleichtert Arbeitsprozesse der Textilwirtschaft

Probleme mit Lieferantenerklärungen gehören der Vergangenheit an

Quelle: dbh
02. Oktober 2015 - in Häfen & Logistik

Ein Bremer Dienstleister für Software und Beratung vereinfacht den zukünftigen Umgang mit Lieferantenerklärungen in der Textilwirtschaft. Der aufwendige und fehleranfällige Prozess wird auf diese Weise übersichtlicher und besser zu kontrollieren.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#Software #Textilwirtschaft #dbh Logistics IT

Die dbh Logistics IT AG entwickelte gemeinsam mit Gesamtmasche und Südwesttextil ein neues Modul für die Warenursprung und Präferenzen-, kurz WUP-Software. Die Kooperation mit Praktikern war dem Bremer Spezialisten dabei sehr wichtig. Auf diese Weise ist die Software optimal auf die Textilindustrie angepasst. Lieferantenerklärungen stellen in der Textilbranche ein wichtiges Verkaufsargument dar. Häufig stellt der Arbeitsprozess dahinter die Unternehmen aber auch vor große Herausforderungen. Die WUP-Software Advantage Preference Textil vereinfacht die zukünftige Arbeit der Textilunternehmen erheblich. "Advantage Preference Textil macht das Anfordern und Ausstellen von Lieferantenerklärungen zum effizienten Prozess und minimiert Fehlerquellen.“ (Jürgen Bach, Beratung und Vertrieb, dbh Logistics IT AG)

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch...
Digitalisierung in der Logistik – warum ein Grundsatz aus dem Jahr 1965 die Zukunft von Geschäftsmodellen beschreibt

Digitalisierung in der Logistik – warum ein Grundsatz aus dem Jahr 1965 die Zukunft von Geschäftsmodellen beschreibt

„Digitalisierung“ galt für viele Logistiker lange als reines Modewort. Heutzutage wird die Logistik in einem Atemzug mit Digitalisierung genannt. Und nicht nur das: jeder spricht plötzlich über die radikalen Veränderungen, die die Digitalisierung für die Logistik bedeutet. Günther Hörbst, Geschäftsführer der Via Bremen Foundation, erklärt in seinem Gastbeitrag, warum die Digitalisierung uns (erst) jetzt lawinenartig erfasst.

Weiterlesen
Big-Data-Anwendungen – die Zukunft der Projektlogistik

Big-Data-Anwendungen – die Zukunft der Projektlogistik

IT-Kompetenzen entwickeln sich mehr und mehr zum zentralen Wettbewerbsfaktor in der Projektlogistik. Die meist kleinen und mittelständischen Dienstleistungsunternehmen beschäftigen sich größtenteils mit dem Transport von riesigen Bauteilen. Industrie-4.0-Technologie soll die logistischen Prozesse erleichtern.

Weiterlesen
Airport Bremen Cargo – das gesamte Paket

Airport Bremen Cargo – das gesamte Paket

Der City Airport bietet über 30 Jahre Erfahrung mit Luftfracht.
Im Jahr 1913 entstand der Flughafen in Bremen. 70 Jahre nach der Gründung bildete sich Airport Bremen Cargo. Heute arbeiten 470 Mitarbeiter (Stand: 2013) am Flughafen.

Weiterlesen