BLG wagt zukunftsweisenden Schritt in der Intralogistik

Quelle: BLG
01. April 2015 - in Häfen & Logistik

Die BLG beweist Mut und geht einen wichtigen Schritt in Richtung Industrie 4.0. Mit dem „G-Com“ der Firma Grenzebach Automation GmbH zeigt die BLG in ihrem Logistikcenter in Frankfurt, wie die Zukunft der Intralogistik aussieht.

Als erstes Unternehmen Europas nimmt die BLG das robotergestützte Lager- und Komissioniersystem „G-Com“ in Betrieb – eines der modernsten automatisierten Systeme weltweit. Es handelt sich um eine skalierbare Lösung für die Kommissionierung von Versand und Retoure. Der Clou: „G-Com“ ist ein „Ware-zur-Person“-System, das mit Hilfe von flachen Robotern, den sogenannten „Carrys“, bis zu 600 kg schwere Regale mit bis zu 90m/min durch die Gänge des Logistikcenters transportiert – direkt zu den Arbeitsstationen der Mitarbeiter. Die Arbeitsstationen, die „Stargates“ genannt werden, führen den Mitarbeiter mit dem Pick-by-Light- und Put-to-Light-Verfahren durch den Kommissionierprozess. Die Effizienz des Lagers wird auf diese Weise maximiert. Die Regale sind individuell anpassbar und das Aufladen der „Carrys“ funktioniert induktiv an Stationen oder während der Fahrt.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#Industrie 4.0 #BLG #Intralogistik

Die BLG hat ihr Logistikcenter mit insgesamt 800 mobilen Regalen und 75 „Carrys“ ausgestattet, die jetzt den eCommerce-Bereich eines Kunden für Arbeitskleidung unterstützen. Ein deutlicher Schritt des Bremer Logistik-Unternehmens in Richtung Industrie 4.0.

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch...

In Bremens GVZ ganz oben: Eines der größten Hochregallager in Europa

21. Januar 2015 in Häfen & Logistik

Jede Woche von Bremen in die Welt: Die BLG Handelslogistik betreibt mit dem Hochregallager am Güterverkehrszentrum (GVZ) einen der modernsten Logistik-Komplexe Europas, der exklusiv die Waren von Tchibo lagert und distribuiert. Über 200.000 Palettenstellplätze stehen hier zur Verfügung. Das Hochregallager ist ein baulicher Gigant in der Hansestadt und Zeichen für Bremens logistische Kompetenz.

Weiterlesen