Aufsichtsrat der BLG wählt neuen Arbeitsdirektor

Einstimmig gewählt – Dieter Schumacher

Quelle: BLG
12. Juni 2015 - in Häfen & Logistik

Der Aufsichtsrat wählte auf der Sitzung am 27. Mai 2015 ein neues Vorstandsmitglied und neuen Arbeitsdirektor der BLG. Bei der Wahl mit Wirkung vom 1. Januar 2016 an waren sich die Anwesenden einig. Einstimmig entschied sich der Aufsichtsrat für Dieter Schumacher.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#BLG

„Wir sind dem Personalvorschlag des Nominierungsausschusses  mit einem einstimmigen Votum im Aufsichtsrat gefolgt und verbinden mit dieser Wahl die Zuversicht auf eine große Kontinuität auf diesem für das Unternehmen so bedeutsamen Posten des Arbeitsdirektors“, kommentierte der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Stephan-Andreas Kaulvers die Berufung.

Der Neue, der firmenintern nicht mehr so neu ist, heißt Dieter Schumacher. Nach seiner Ausbildung als Industriekaufmann, schloss der heute 59-jährige sein Studium zum Diplom-Volkswirt ab. Seine berufliche Laufbahn begann dann als Assistent des Arbeitsdirektors der Stahlwerke Bremen. Nachdem er als Personalleiter der Bremer Straßenbahn AG und der Stahlwerke Gröditz fungierte, wechselte er zum 01. Januar 2000 als Personalleiter zur BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG.

Mit der Wahl löst Dieter Schumacher den bisherigen Arbeitsdirektor Hartmut Mekelburg ab. Er verabschiedet sich nach fast 50 Jahren Betriebszugehörigkeit und zehnjähriger Tätigkeit als Arbeitsdirektor am 31. Dezember 2015 in den Ruhestand.

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch

BLG wagt zukunftsweisenden Schritt in der Intralogistik

BLG wagt zukunftsweisenden Schritt in der Intralogistik

Die BLG beweist Mut und geht einen wichtigen Schritt in Richtung Industrie 4.0. Mit dem „G-Com“ der Firma Grenzebach Automation GmbH zeigt die BLG in ihrem Logistikcenter in Frankfurt, wie die Zukunft der Intralogistik aussieht.

Weiterlesen
BLG erhält elogistics award 2015

BLG erhält elogistics award 2015

Lagerung und Kommissionierung in Logistikcentren, das bedeutete bisher: Die Mitarbeiter gehen oder fahren zum Regal, stellen das angeforderte Warensortiment auf einem transportablen System zusammen und liefern es bei der Verpackungsstation ab. Im Frankfurter Logistikcenter der BLG LOGISTICS ist das anders: Der Mensch geht nicht zur Ware, die Ware kommt zum Menschen (VIA BREMEN berichtete).

Weiterlesen