50 Jahre Containerverkehr über die bremischen Häfen

11. Mai 2016 in Häfen & Logistik

Das erste Vollcontainerschiff „Fairland“ der Reederei SeaLand erreichte Deutschland am 5. Mai 1966 und machte im Bremer Überseehafen fest. Mit diesem historischen Ereignis begann das Containerzeitalter in Deutschland und es bringt die Hansestadt Bremen damit für immer in Verbindung mit dem Start der Globalisierung.

Weiterlesen


ProLog macht Digitalisierung menschlicher

ProLog macht Digitalisierung menschlicher

Der Logistikstandort Bremen/Bremerhaven hat großes Innovationspotenzial. Das hat eine aktuelle Studie des Rheinisch Westfälischen Wirtschaftsinstituts RWI im Auftrag der Handelskammer Bremen IHK für Bremen und Bremerhaven kürzlich ergeben. Allerdings haben die Experten auch festgestellt: um das vor allem im Bereich der Digitalisierung vorhandene Potenzial zu heben, ist mehr Kooperation zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen/Hochschulen nötig. An dieser Stelle setzt die Dienstleistung des Beratungsunternehmens ProLog Innovation GmbH an.

Weiterlesen
Der Neustädter Hafen hat durchaus Potenzial

Der Neustädter Hafen hat durchaus Potenzial

Konventionelle Stückgüter, das so genannte break bulk, sind weltweit kein Wachstumsmarkt. Der Container hat im Laufe der letzten 50 Jahre nach und nach alle Ladung an sich gezogen, die in die genormten Boxen hineinpasst und nicht zu schwer ist. Die einst ehrgeizigen Planungen des Hafenressorts der frühen 1960er Jahre, auf dem linken Weserufer vier neue Hafenbecken zu bauen, waren schon bald Makulatur. Die Container, die anfangs im Neustädter Hafen in Bremen geladen und gelöscht wurden, verlagerten sich immer weiter an den neuen weitläufigen Containerterminal in Bremerhaven. Daher reichte in Bremen ein neues Hafenbecken auf der linken Weserseite, zumal auch Übersee- und Europahafen bis in die 1990er Jahre noch im Betrieb waren.

Weiterlesen
Ubimax Bremen führt bei Wearable Computing technologies

Ubimax Bremen führt bei Wearable Computing technologies

Leonid Poliakov (Jahrgang 1984) ist Head of Marketing und Pressesprecher der Bremer Ubimax GmbH. Das junge Unternehmen mit Hauptsitz in Bremen entwickelt spezielle Datenbrillenlösungen für die Logistik. Auf der LogiMAT 2016 in Stuttgart wurde Ubimax als Gewinner der SAP Google Class Challenge ausgezeichnet. Das Produkt: Die weltweit erste vollständig integrierte Enterprise Wearable Computing Suite. Leonid Poliakov beschreibt für VIA BREMEN seinen Werdegang und seine Arbeit für die Logistikbranche.

Weiterlesen
Sommerferien von der Logistik

Sommerferien von der Logistik

Mit einer Abschlusspräsentation zum Thema Schwergut-Logistik in Bremen und Bremerhaven verabschiedete sich der vierte Jahrgang des von VIA BREMEN ins Leben gerufenen Programms „Logistics Ambassadors“ in die Sommerferien.

Weiterlesen
Günther Hörbst übernimmt ab 1. Juli die Geschäftsführung der VIA BREMEN Foundation

Günther Hörbst übernimmt ab 1. Juli die Geschäftsführung der VIA BREMEN Foundation

Mit Wirkung zum 1. Juli 2016 übernimmt Günther Hörbst die Position des Geschäftsführers der VIA BREMEN Foundation. Der 44‐Jährige Journalist tritt damit die Nachfolge von Uwe Will an, der in den Ruhestand geht.

Weiterlesen
Herausragendes Lehrangebot im Bereich Logistik ausgezeichnet

Herausragendes Lehrangebot im Bereich Logistik ausgezeichnet

Für ihr herausragendes Lehrangebot im Bereich Logistik erhielt die Hochschule Bremerhaven den Hochschulpreis für Güterverkehr und Logistik 2016 des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur. Bundesminister Alexander Dobrindt verlieh die besondere Auszeichnung im Rahmen der Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik in Neuss. Den Preis nahmen der Rektor der Hochschule, Prof. Dr.-Ing. Peter Ritzenhoff, sowie der Hochschullehrer im Masterstudiengang Integrated Safety and Security Management und Direktor des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL), Prof. Dr. Frank Arendt, entgegen.

Weiterlesen
BLG LOGISTICS baut speditionelle Leistung aus

BLG LOGISTICS baut speditionelle Leistung aus

Zur Stärkung ihrer speditionellen Dienstleistungen übernimmt BLG LOGISTICS rückwirkend zum Jahresbeginn 2016 die FORTRAGROUP. Der Kauf bedarf noch der Zustimmung der Kartellbehörden. Die BLG sieht die Transaktion als wichtigen Meilenstein beim Ausbau ihrer speditionellen Dienstleistungen.

Weiterlesen
Uwe Will nach über 50 Jahren beruflicher Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet

Uwe Will nach über 50 Jahren beruflicher Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet

Bremen, 22. Juni 2016. Nach jahrzehntelangem Engagement für den Hafen- und Logistikstandort Bremen und Bremerhaven ist Uwe Will gestern Abend im Hafenclub von Senator Martin Günthner, Kuratoriumsvorsitzender der VIA BREMEN Foundation, in den Ruhestand verabschiedet worden.

Weiterlesen

Diese Seite teilen