Diese Website wird zum 29.10.2018 geschlossen.

Die Bremische Hafenvertretung e.V. (BHV) ist künftig Ansprechpartner für die folgenden Veranstaltungen/Projekte:

  • Logistik-Jobmesse „Welt der Logistik“ (die diesjährige Messe findet am 20.9.2018 statt)
  • Fachforum Projektlogistik
  • „HanseLounge“ / Deutscher Logistik-Kongress

Bitte wenden Sie sich bei entsprechenden Rückfragen an die BHV
(email: office@bhv-bremen.de, Website: www.bhv-bremen.de)

Abgasfrei in Bremen unterwegs

Willenbrock testet ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug

Quelle: Willenbrock
19. Oktober 2015 - in Wissenswert

Smog und Feinstaub zwingen in den Ballungszentren zunehmend zu Einschränkungen des Verkehrs, zum Beispiel mit Umweltzonen. Eine Herausforderung für Lieferanten und Serviceunternehmen, die ihre Kunden immer zuverlässig erreichen müssen. In einem Pilotprojekt mit der Linde Material Handling GmbH testet die Willenbrock Fördertechnik GmbH & Co. KG nun den Prototypen eines rein elektrisch angetriebenen Service-Vans in Bremen.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#Umweltschutz #alternative Kraftstoffe #Nachhaltigkeit #Willenbrock

Seit August dieses Jahres ist bei Willenbrock der „e-Service-Van“ im Einsatz. Das Fahrzeug wurde auf der Basis eines Fiat Ducato L1H1 modifiziert. Das Antriebsystem, ein Linde eco-Kit L mit 50 kW Leistung, bestehend aus Drehstrommotor, Leistungselektronik, Steuerung und weiteren Komponenten, stammt aus der Stapler-Serienfertigung. Ausgestattet mit einer 33 kWh Lithium-Polymer-Batterie erreicht das Fahrzeug mit voller Ausstattung 100 km/h Spitzengeschwindigkeit bei einer Reichweite von rund 100 Kilometern.

In einer Testphase wird der Van im Kundendienst eingesetzt und beurteilt. Eines der entscheidenden Kriterien ist die Durchführung der Zwischenladung, die durch Willenbrock-Kunden im Bremer Gebiet sichergestellt werden kann. Ein in Bremen tätiger Willenbrock-Servicetechniker testet den Van im täglichen Einsatz, bewertet und berichtet in regelmäßigen Intervallen.

„Wir sind stolz, an diesem internationalen Pilotprojekt mitzuwirken“, so Willenbrock Geschäftsführer Dr. Ralf Dingeldein. „Der Feldversuch wird uns und Linde wertvolle Informationen zum Einsatz unter realen Bedingungen liefern.“ Wichtige Fragen sind dabei: Wie beurteilen Service-Techniker die Fahrdynamik? Wie stark werden Reichweite und Geschwindigkeit vom individuellen Fahrverhalten bestimmt? Diese und viele weitere Fragen werden systematisch analysiert, um für die Linde-Serviceorganisation ein Fahrzeug zu entwickeln, das auf optimale Einsätze zugeschnitten ist und Serienproduktions-Standards entspricht.

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch...
Maritime Berufsbilder im Wandel – 10. Bremer Schifffahrtskongress

Maritime Berufsbilder im Wandel – 10. Bremer Schifffahrtskongress

Der Bremer Schifffahrtskongress findet vom 12. bis 13. April 2016 in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal im Speicher XI in Bremen statt. Im Mittelpunkt des Kongresses stehen in diesem Jahr Fragen zur Entwicklung und Perspektive der Maritimen Berufsbilder.

Weiterlesen
Bremen zu Gast in Wien

Bremen zu Gast in Wien

Stärken präsentieren, Kontakte knüpfen, Beziehungen vertiefen: Es ist eine gute Tradition, dass sich Bremen auf Einladung einer Deutschen Botschaft zum Tag der Deutschen Einheit auf internationalem Parkett präsentiert. Nachdem im vergangenen Jahr ein solcher Empfang in Warschau stattgefunden hatte, gab in diesem Jahr das Palais Liechtenstein in Wien den Rahmen für eine solche Veranstaltung, zu der aus Bremen eine 40-köpfige Wirtschaftsdelegation unter Leitung des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner angereist war.

Weiterlesen
Welt der Logistik 2015

Welt der Logistik 2015

Auch die vierte Auflage der vom Marketingverbund VIA BREMEN in der Bremer Überseestadt veranstalteten Logistik-Jobmesse erfreute sich wieder großer Beliebtheit. 3.000 Schüler, Studierende, Jobsuchende und Logistikinteressierte ließen sich am 24. September 2015 im BLG-Forum in die „Welt der Logistik“ entführen. Bei rund 40 Ausstellern, kurzweiligen Vorträgen und zahlreichen Mitmachaktionen konnten sich die Besucher ein umfassendes Bild von dem facettenreichen Berufsbild der Logistik machen.

Weiterlesen