„50 Jahre später“ - Foto-Wettbewerb zur „Langen Nacht der Museen“ in Bremen
am 4. Juni 2016

Quelle: Kulturhaus Walle
22. März 2016 - in Wissenswert

Vor 50 Jahren krachte der erste Container im Überseehafen an Land und läutete damit auch hier tiefgreifende Veränderungen für den Warentransport und den Hafenumschlag ein.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#Event #Container #Hafenmuseum Speicher XI

Wo und wofür werden heute Container in Bremen genutzt? Wo stehen sie, was ist drin? Und was kann man mit dieser Erfolgskiste alles machen?

Machen Sie mit beim Foto-Wettbewerb zur „Langen Nacht der Museen“ und schicken Sie dem Hafenmuseum Speicher XI ein selbst hergestelltes, digitales Containerfoto. Nutzen Sie die Chance, bei der Bildershow des Hafenmuseums Speicher XI im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“ am 4. Juni 2016 dabei zu sein und eventuell einen spannenden Preis zu gewinnen.

Ob schrill, sozialkritisch, unterwegs, hoch getürmt oder einfach nur wunderschön – alles hat eine Chance – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Über Ihre Foto-Zusendung freut sich Frau Astrid Müller vom Hafenmuseum Speicher XI (email: mueller@hafenmuseum-speicherelf.de). Einsendeschluss ist der 3. Mai 2016.

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch...
Die VIA BREMEN Logistics Ambassadors

Die VIA BREMEN Logistics Ambassadors

Wir bieten interessierten Studierenden mit internationalem Hintergrund im Fach Logistik, u.a. von der Jacobs University Bremen, den Einsatz als VIA BREMEN Logistics Ambassadors an – ein Engagement in der weltweiten Logistikindustrie.

Weiterlesen